Gesundes vom Lieferservice: Es muss nicht immer Pizza sein

by Cyrill on 27. February, 2012

flickr @pizzafan

Gesundes vom Lieferservice: Es muss nicht immer Pizza sein
Wenn das Mittagessen schnell auf dem Tisch stehen soll, greifen viele zum Telefonhörer und bestellen sich Pizzas, Schnitzel und frittierte Kartoffeln. Soll die Ernährung allerdings nicht nur schnell, sondern auch gesund sein, sollten die richtigen Speisen auf dem Bestellschein stehen. Dann bleibt auch die schlanke Linie auf Dauer erhalten.
Der Belag macht’s: Die gesunde Pizza
Essen vom Lieferservice muss nicht fettig und ungesund sein – selbst die Pizza kann ihren Beitrag zur Gesundheit leisten, wenn sie entsprechend zubereitet ist. Achten Sie beispielsweise darauf, dass die Pizza mit wenig Öl zubereitet wurde und mit Gemüse anstatt mit Salami oder vielen Käsesorten belegt ist. Wird die Pizza frisch zubereitet und enthält sie wenige KonservierungsmittelKonservierungsmittel oder Geschmacksverstärker, darf sie ruhig öfter auf die Bestellliste. Denn Tomaten, Kräuter und der Gemüse liefern wichtige Nährstoffe und wenig Kalorien.
Sushi, Gemüsegerichte und Salate
Wer nicht aufpasst, hat jedoch schnell ein paar Kilo zu viel auf den Rippen: Fettige Speisen führen auf lange Sicht zu Übergewicht. Damit Diäten oder medizinische Eingriffe wie das Einsetzen eines Magenballons (Ärzte bei jameda) nicht nötig werden, sollte die Ernährung dauerhaft kalorienarm und ausgewogen sein. Bestellen Sie also nicht dauernd Pizzas oder Schnitzelsemmeln, sondern testen Sie auch Sushi, Gemüsegerichte oder Salate. Kalorienarme Ernährung kann so lecker sein!
Für Abwechslung sorgen
Wenn das Mittagessen schnell gehen muss, ist für das Abendessen eventuell mehr Zeit. Achten Sie auf Ausgewogenheit: Gab es zu Mittag Fast Food, darf das Abendessen ruhig etwas länger dauern und nahrhafter sein. Zaubern Sie beispielsweise aus verschiedenen Gemüsesorten Nudelgerichte, Risottos oder Eintöpfe und gleichen Sie so das schnelle Mittagessen aus.
Wenn abends auch die Zeit fehlt, um den Kochlöffel zu schwingen, weichen Sie auf schnelle, gesunde Kost aus: Vollkornbrot lässt sich beispielsweise gut mit vielen verschiedenen Nahrungsmitteln kombinieren. Ein Stück Käse, Paprika oder Salat stehen schnell auf dem Tisch und sind obendrein noch gesund. So erhalten Sie Ihre schlanke Linie – und sorgen gleichzeitig für Ihre Gesundheit.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: